Die Bruckmühle

Die Bruckmühle zählt zu den ältesten und schönsten Gebäuden des Markgräflerlandes. Idyllisch eingebettet im reizvollsten Teil des Kandertales inmitten der Natur. Erstmals urkundlich erwähnt wurde die "Muli zer brugge" im Jahre 1365. Das Hauptgebäude wurde unzählige Male umgebaut.

Ihre heutige Form erhielt die Bruckmühle im Jahre 1770 durch Johann Friedrich Grether.

Im Jahre 1970 wurde die Mühle stillgelegt.

Im Jahre 1996 wurde dann aus der Bruckmühle das heutige Restaurant. In liebevoller Arbeit wurde der Gastraum so konzipiert, dass der Gast einen kleinen Einblick in die frühere Zeit erhält und der Charme der Bruckmühle im Restaurant weiterlebt.


Galerie

In unserer Bildergalerie haben wir für Sie verschiedene Bilder unseres Hauses, unserer Gäste und Momentaufnahmen von verschiedenen Veranstaltungen bei uns zusammengestellt. Schauen Sie sich in unserer Galerie um und lassen Sie sich von den Impressionen verführen.